Kategorien
Allgemein

Eine wundersame Welt – Museum Steyl

Missionsmuseum  Steyl

Eine wundersame Welt – Missionsmuseum Steyl, eine Kostbarkeit, ein Museum, das selbst ein Museum ist.

Ganz im alten Stil erhalten, wird hier eine Atmosphäre vermittelt, wie sie zu Zeiten der Einrichtung des Museums am Anfang des letzten Jahrhunderts gewesen sein muss. Seit 1931 wurde hier nichts mehr verändert.

Gegenstände aus aller Welt

Missionare brachten ihrerzeit die Gegenstände aus aller Welt nach Steyl. Sinn und Zweck des Museums war es, den Besuchern von damals Informationen und Einblicke von fernen Ländern und Kulturen zu geben.
Eine eindrucksvolle Wunderkammer mit vielen Kuriositäten blieb hier für die Gegenwart erhalten.

Kunst- und Gebrauchsgegenstände, Bilder von christlichen und anderen Religionen in meterhohen Vitrinen. Nach Land und Sorte kombiniert, stehen die Objekte aneinander gereiht, so, wie sie die Missionare im Laufe der Zeit mitbrachten. Eine Besonderheit ist die Schmutzer Kollektion mit Javanisch-Christlicher Kunst.

Das Missionsmuseum ist eingeteilt in völkerkundliche und naturhistorische Einheiten. Die Missionare haben in ihrer Zeit eine große Sammlung von Kunstgegenständen und Natur Objekte aus aller Welt zusammengetragen.

In der völkerkundlichen Abteilung befinden sich Gegenstände aus China, Japan, Indonesien, Indien, Philippinen, Papua Neu Guinea, Ghana, Togo, Kongo und Paraguay.

Insektenkabinett

Die naturhistorische Einheit des Museums ist aufgeteilt in ein Insektenkabinett und eine zoologische Ausstellung.

Zoologische Ausstellung

Zwischen 1500 ausgestopften Tieren und 2000 Insekten fühlen Sie sich wie auf der Arche Noah.

Die überwältigende Tiersammlung besteht aus präparierten Säugetieren, Reptilien, Vögel, Amphibien und Fischen.

Die Tiergruppe in der Mitte vom Museum wird durch Giraffe, Antilopen, Rinder, Löwen und Zebras dominiert.

Missionsmuseum Steyl

Infos unter: Missionsmuseum.

Kontakt: Missionsmuseum Steyl, Sint Michaelstr 7, NL 5936 Steyl

Copyright Fotos: Missionsmuseum Steyl