Krefelds historische Dampfeisenbahn Schluff

Krefelds historische Dampfeisenbahn Schluff – steigen Sie ein zu einer Fahrt ins Grüne mit dem Schluff, Krefelds historische Dampfeisenbahn – eine der ältesten Privatbahnen in Deutschland.

1868 wurde die Krefelder Eisenbahn gegründet. Der Name „Schluff“ erinnert an das zischende Geräusch der Lok, das dem einer schlurfenden Pantoffel – auf niederrheinisch „Schluffe“ – ähnlich ist.

Mit dem Fahrrad unterwegs am Niederrhein - Zum Schluff - Krefelds historische Dampfeisenbahn

Von dem Streckennetz der bis heute privaten Eisenbahn ist die Verbindung zwischen St. Tönis und Hülser Berg erhalten geblieben.
Seit dem 1. Mai 1980 fährt auf dieser Strecke eine Museumseisenbahn.

Mit dem Fahrrad unterwegs am Niederrhein - Zum Schluff - Krefelds historische Dampfeisenbahn

An jedem Sonn- und Feiertag zwischen Mai und Oktober können Sie mit der Museumsbahn Schluff von St. Tönis über dem Nordbahnhof zum Naherholungsgebiet Hülser Berg fahren.

Am Hülser Berg erwarten Sie:

  • ein 29 Meter hoher Aussichtsturm, der einen Blick weit in die niederrheinische Landschaft ermöglicht
  • ein Kinderspielplatz
  • gemütliche Gaststätten, die zur Rast, einer Stärkung und zum Verweilen einladen
  • ein interessanter Waldlehrpfad
  • ein Trimmpfad
  • Wanderwege, die Sie zur Eremitenquelle, zur Wallanlage aus der Eisenzeit, ins Hülser Bruch oder zum Krefelder Sprudel führen

Ob Sie eine Tour mit dem Fahrrad planen, oder eine Wanderung unternehmen möchten, der Schluff ist der Einstieg zu einem Ausflug in eines der landschaftlich reizvollsten Ausflugsgebiete am linken Niederrhein.

Mit dem Fahrrad unterwegs am Niederrhein - Zum Schluff - Krefelds historische Dampfeisenbahn

Mitgebrachte Fahrräder finden in einem eigens dafür angehängten Packwagen Platz.

Krefelds historische Dampfeisenbahn Schluff

Weitere Infos unter: Schluff – Krefelds historische Dampfeisenbahn.

Copyright Bilder: SWK Stadtwerke Krefeld AG.