Radwandern am Niederrhein – Niers-Radwanderweg

Radfreunde erwartet auf dem Niers-Radwanderweg beim Radwandern am Niederrhein eine 125 Kilometer lange Radelstrecke durch die flache Niersniederung.

Die Niers schlängelt sich auf der östlichen Seite der deutsch-niederländischen Grenze durch das Niederrheingebiet, Maas und Rhein sind ihre Nachbarn. Während der Fluss im Örtchen Kuckum bei Erkelenz ihren Ursprung hat, beginnt in Mönchengladbach der Niers-Radwanderweg. Ab hier führt er abseits städtischer Zentren auf etwa 100 Kilometern durch die flache Niederung der teilweise renaturierten Niers, deren Landschaftsbild Wiesen, Pappeln und Kopfweiden prägen.

Radwandern am Niederrhein - Niers-Radwanderweg

Die kleinen Orte entlang der Strecke lohnt es zu erkunden: Viersen beispielsweise ist bekannt für seinen Bismarckturm und das begehbare Labyrinth. In Grefrath bietet sich ein Besuch im Niederrheinischen Freilichtmuseum mit Spielzeugmuseum oder eine Kanutour an. Wachtendonk lockt mit seinem historischen Stadtkern und den rund 120 denkmalgeschützten Gebäuden. Straelen wirbt mit dem Slogan „Alles im grünen Bereich“, denn hier werden deutschlandweit die meisten Blumen und Gemüse vermarktet. Geldern hat sich durch den Straßenmalerwettbewerb einen Namen gemacht und Kevelaer als größter Marien-Wallfahrtsort Nordwest-Europas.

Auch die darauffolgenden Etappen Weeze, Goch und Kessel haben einiges zu bieten, bis die Niers hinter Gennep in den Niederlanden in die Maas mündet und der Niers-Radwanderweg endet.

Radwandern am Niederrhein - Niers-Radwanderweg - Dreiteiliges Flyer-Set Niers-Radwanderweg

Niers-Radwanderweg

Der Radweg teilt sich in drei Abschnitte. Ein dreiteiliges Flyerset hierzu mit allen wichtigen Informationen zur Route und zu einzelnen Sehenswürdigkeiten erhalten Sie unter Naturpark Schwalm-Nette.

Radroutenplaner mobil
Für das iPhone und für Smartphones mit dem Betriebssystem Android wurde eine App entwickelt. Diese mobile Anwendung bietet die Grundfunktionen des Radroutenplaners erweitert um die Möglichkeiten der Positionsbestimmung durch GPS. So kann man beispielsweise bei der Angabe des Startpunktes den momentanen Standort wählen. Bei der Ansicht der Karte oder dem Luftbild mit der berechneten Route besteht die Möglichkeit, die aktuelle Position einzublenden und die Karte bei der Fahrt “mitwandern” zu lassen.

Radwandern am Niederrhein

Weitere Infos zum Niers-Radwanderweg: Radroutenplaner.NRW

Zur Routen-Karte im Radroutenplaner: Niers-Radwanderweg

Radeln auf dem Niers-Radwanderweg am Niederrhein

Radeln auf dem Niers-Radwanderweg zwischen Rhein und Maas.

Copyright Abbildungen: Stadt Viersen, Naturpark Schwalm-Nette